Pädagogische Aufgaben

In unserer Arbeit mit den Familien ergeben sich individuelle Ziele und Aufgaben, die individuell im Rahmen der Hilfeplanung abgestimmt werden können (vgl. Empfehlungen Sozialpädagogische Familienhilfe in Rheinland-Pfalz, 2004):

Sicherstellung der Versorgung der Familie

  • Unterstützung und Beratung bei der Führung des Haushaltes und Beratung in Ernährungsfragen
  • Hilfe bei der Strukturierung und Gestaltung des Tagesablaufs 
  • Beratung und Unterstützung beim Umgang mit Finanzen
  • Beratung und Unterstützung bei Kontakten zu Ämtern und Institutionen
  • Hilfen bei der Verbesserung der Wohnsituation 
  • Beratung und Unterstützung bei der hygienischen und medizinischen Vorsorge und Versorgung

Erziehung, Betreuung und Förderung im Familiensystem

  • Stärkung, Sicherung und Wiederherstellung der Erziehungsfähigkeit der Eltern 
  • Hilfestellung in akuten Konfliktsituationen und bei Krisen
  • Einübung von gemeinsamem, konkretem und praktischem Handeln in
    Erziehungs- und Beziehungsfragen
  • Unterstützung der Familie beim Erkennen, Auf- und Ausbau ihrer Ressourcen
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft und Elternschaft
  • Entwicklung einer familienorientierten Freizeitgestaltung
  • Aufbau tragfähiger Kontakte zu Nachbarschaft, Gemeinwesen, Vereinen
  • Aufbau der Fähigkeit zur Vertretung eigener Interessen im Umgang mit
    Dritten
  • Vermittlung an Fachdiensten

Förderung der sozialen Integration

  • Förderung von Kontakten zu Frühfördereinrichtungen, Kindertagesstätte, Schule, Ausbildungs- und Arbeitsstelle
  • Entwicklung einer Einsichtsfähigkeit für die Notwendigkeit des Besuchs vonKindertagesstätte, Schule und Beruf
  • Vermittlung von Hausaufgabenbetreuung und sonstigen schulbegleitenden Maßnahmen und Integrationshilfen in das Berufs- und Arbeitsleben
  • Anbindung an speziellen Fachdiensten (z. B. Schuldner- und Suchtberatung)